Muscheln

8. März 2010 Keine Kommentare
Muschel

Muscheln

Kochen – das ist für die einen eine Last, aber glücklicherweise für immer mehr Menschen eine große Freude. Ein Hobby und eine Lifestyle-Richtung. Immer mehr Menschen achten auf wirkliche Frische der Lebensmittel, die sie einkaufen. Gemüse soll nach Gemüse schmecken. Tomaten nach Tomaten und nicht nach einem roten Ding, das viel Wasser enthält. Wer hier ein bisschen herumprobiert wird schnell feststellen, dass Essen eine Freude ist und ganz besonders dann, wenn man ein leckeres Essen selbst zubereitet hat. Und wer die Basistricks beim Kochen beherrscht, wagt sich irgendwann auch mal an exotischere Lebensmittel heran: Garnelen? Hummer? Oder Muscheln?  Muscheln sind wahrscheinlich am einfachsten in der Zubereitung und doch gibt es so viele unterschiedliche Arten, Muscheln zuzubereiten, dass es sich wirklich lohnt, sich etwas näher damit auseinanderzusetzen. Muscheln in Tomantensauce? Oder in Weißweinsauce? Sie schmecken jedes Mal anders und es lohnt sich wirklich, die vielen unterschiedlichen Rezepte einfach mal auszuprobieren. Muscheln sind immer eine tolle Vorspeise wenn man Gäste zum Essen einlädt. Und mit der Zeit findet man auch den Händler seines Vertrauens. Am besten ist es immer noch, Muscheln frisch im Fachgeschäft zu kaufen, allerdings leben die meisten Menschen nicht direkt am Meer – von daher sind frische Muscheln meist nur an bestimmten Tagen erhältlich. Tiefgekühlte Muscheln sind auch keine schlechte Variante – einfach mal ausprobieren.